Umgang mit Trauer

11. Dezember 2017

Traben-Trarbach. Gesundheitsakademie Mittelmosel informiert über individuelle Schmerzbewältigung

Am Montag, 8. Januar, lädt die Gesundheitsakademie Mittelmosel (ehemals Anna-Henrietten-Stift, Am Bahnhof 58, 56841 Traben-Trarbach) zu einer Veranstaltung ein mit dem Schwerpunkt „Umgang mit Trauer“.

Ab 18.30 Uhr wird Gregor Doege, Krankenhausseelsorger im Klinikum Mittelmosel, diskutieren, wie eine individuelle Schmerzbewältigung erfolgen kann.

Auch wenn der Schmerz durch den Verlust eines lieben Menschen unüberwindbar scheint, die Trauer führt den Hinterbliebenen zurück ins Leben. Die Erfahrung zeigt, dass Trauernde verschiedene Entwicklungsschritte durchleben. Doege wird anhand seiner langjährigen Erfahrung in der Notfallseelsorge Beispiele hierfür präsentieren. Denn mit mehr Wissen über Trauer und ihre Abläufe erhält der Trauende auch mehr Verständnis für sich und seine Gefühlswelt.
 
Die Teilnehmer haben Gelegenheit zu Fragen, Diskussion und Austausch.
Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter 0 65 42 / 97-1335.