Moderne Endoprothetik – Zum aktuellen Stand der operativen Arthrosebehandlung

05. Februar 2020

Arzt-Patienten-Seminar mit Dr. Kötting

Das Klinikum Mittelmosel, Barlstraße 7, Zell, lädt herzlich ein zum nächsten Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 12. Februar. Der Vortrag findet um 18 Uhr im 1. Untergeschoss des Klinikums statt.

Dr. Matthias Kötting, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Unfallchirurgie und Orthopädie am Klinikum Mittelmosel spricht zum Thema:

 

„Moderne Endoprothetik – Zum aktuellen Stand der operativen Arthrosebehandlung“

Das Leitbild der Orthopädie ist Bewegung und das Ziel der orthopädischen Therapie die Wiedererlangung der größtmöglichen schmerzfreien Beweglichkeit. Gelenkbeschwerden verhindern eine unbeschwerte Mobilität. Bei einer stark fortgeschrittenen Arthrose kann es daher passieren, dass eine Gelenkprothese der notwendige Schritt ist, um die Beweglichkeit – und damit auch die Lebensfreude – wiederzuerlangen. Dr. Kötting wird in seinem Vortrag auf die Möglichkeiten der modernen Knie- und Hüftendoprothetik eingehen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns, Sie zu diesem Vortrag begrüßen zu dürfen.