Bauchwandbrüche – Moderne Möglichkeiten der Versorgung

17. Oktober 2019

Arzt-Patienten-Seminar mit Jens Boomgaarden

Das Klinikum Mittelmosel, Barlstraße 7, Zell, lädt herzlich ein zum nächsten Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 30. Oktober. Der Vortrag findet statt um 18 Uhr im 1. Untergeschoss des Klinikums.

Jens Boomgaarden, Oberarzt der Klinik für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie am Klinikum Mittelmosel spricht zum Thema:

 

„Bauchwandbrüche – Moderne Möglichkeiten der Versorgung“

Bauchwandbrüche (auch Bauchwandhernien) können angeboren sein oder im Laufe des Lebens entstehen. Meist gehören chronische Verstopfungen, Mangelernährung oder häufiges Heben schwerer Lasten zu den Ursachen einer nicht angeborenen Bauchwandhernie.

Eine solche Hernie bleibt oft über lange Zeit unentdeckt, kann aber schwerwiegende Folgen haben. Einmal entdeckt, lässt sich der Bauchwandbruch aber gut behandeln. Über die modernen Versorgungsmöglichkeiten referiert Herr Boomgaarden in seinem Arzt-Patienten-Seminar.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns, Sie zu diesem Vortrag begrüßen zu dürfen.