Einladung zum ersten Frühstück im Quartier in Traben-Trarbach

21. Februar 2018

Traben-Trarbach. Frühstück in schöner Gemeinschaft mit Impulsvortrag zu Hausnotrufsystemen

Mit einem neuen Angebot startet das Lokale Gesundheitszentrum Mittelmosel in Traben-Trarbach ab März. Am zweiten Donnerstag des Monats sind alle Interessierten eingeladen zu einem Quartiersfrühstück. Ziel ist es, in der Region, hier benannt als Quartier, einen Rahmen zu bieten für den geselligen Austausch zwischen nahen und nicht ganz so nahen Nachbarn. Menschen, die Lust haben auf gute Gespräche und eine schöne Gemeinschaft können sich hier zu einem leckeren Frühstück treffen. 

Zusätzlich zur Geselligkeit wird das gemeinsame Essen zu jedem Termin mit einem Kurzvortrag gewürzt. Mit diesem werden Informationen und ein Impuls zum Austausch gegeben. Gerne können die Teilnehmer auch eigene Wünsche für die zukünftigen Frühstückstermine einbringen.

Das erste Quartiersfrühstück findet am Donnerstag, 8. März, 9.30 – 11.00 Uhr statt. Thema sind Hausnotrufsysteme – Hilfe auf Knopfdruck. Sandra Mindermann und Astrid Frömbgen, beide Mitarbeiter des Ambulanten Pflegedienstes Hilfe Daheim, informieren über die Möglichkeiten von Hausnotrufsystemen. Der größte Vorteil dieser Hilfe auf Knopfdruck besteht darin, auch mit kleinen Alltags-Einschränkungen in der gewohnten häuslichen Umgebung leben zu können. Dieses Thema kann anschließend, wie auch andere Inhalte, bei anregenden Tischgesprächen vertieft werden.  

Interessierte, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, finden hier auch Unterstützung bei der Organisation eines Fahrdienstes, um an Quartiersfrühstück teilnehmen zu können. 

Für die Teilnahme am Seniorenfrühstück erheben wir lediglich einen kleinen Unkostenbeitrag pro Person in Höhe von EUR 3,00. 

Veranstaltungsort: Cafeteria (1. UG) im Lokalen Gesundheitszentrum Mittelmosel (ehem. Ann-Henrietten-Stift, Am Bahnhof 58, 56841 Traben-Trarbach). 

Anmeldungen erbeten bis zum 2. März unter 06542 97 – 1727.