CT-Truck in Zell – Bilder aus dem Spezial-LKW

10. November 2016

Zell. Derzeit arbeiten das Klinikum Mittelmosel und das Medizinische Versorgungszentrum Mittelmosel mit CT-Bildern aus einem speziellen LKW.

Hintergrund ist, dass im Krankenhaus auf dem Barl erneut in hochmoderne Technik investiert wird. Zur bestmöglichen ambulanten und stationären Patientenversorgung wurde jetzt ein neuer high end-Computertomograph angeschafft, mit dem alle, derzeit denkbaren CT-Untersuchungen durchgeführt werden können. Das Gerät zeichnet sich u. a. durch sehr gute Bildqualität und hohen Patientenkomfort aus. Gleichzeitig garantiert es eine minimale Strahlendosis.

Auch für Notfallpatienten, beispielsweise nach einem Freizeit- oder Arbeitsunfall oder bei Verdacht auf einen akuten Herzinfarkt oder Schlaganfall, liefert das neue CT-Gerät noch detailliertere Darstellungen für den behandelnden Arzt.

Mit der Anschaffung des neuen medizinischen Großgerätes sind verschiedene vorbereitende Arbeiten, wie Abbau des alten Gerätes, Renovierungsarbeiten und Einrichtung des neuen CTs verbunden. Für diese Übergangszeit hat das Klinikum Mittelmosel jetzt einen speziellen CT-Truck im Einsatz, der gleichwertig und rund um die Uhr zur Verfügung steht. Damit werden Unannehmlichkeiten für die Patienten aufgrund der Handwerksarbeiten vermieden. Der neue Computertomograph soll planmäßig in der zweiten Novemberhälfte in Betrieb genommen werden.